Serie „in”

Die Fotografieserie “in” besteht momentan aus vier Farbfotografien.
Es handelt sich dabei um Aufsichten auf Räume, die für eine bestimmte Funktion gebaut wurden und eingerichtet sind. Der Focus gilt hierbei der spezifischen Architektur und der Funktion der Räume.
Die Räume sind menschenleer und in der totalen Aufsicht so wiedergegeben wie sie vorgefunden wurden. Das Seitenverhältnis der Fotografien entspricht dem der Räume. Alle Details in den Räumen sind streng senkrecht von Oben dargestellt. Die Räume sind in einer Perspektive wiedergeben, die so nicht wahrnehmbar ist.

 

Jürgen Chill, 2006